Seite wählen

Devisen sind das Geschäft mit dem Kauf und Verkauf von Währungen. Sein Zweck besteht darin, den aktuellen Wechselkurs zwischen den Währungen zweier Länder zu bestimmen. Der Wechselkurs basiert auf dem aktuellen Wert einer Währung gegenüber einer anderen. Viele Leute kaufen und verkaufen ihre Währung auf diesem Markt. Sie tauschen auch ihre Währungen. Wenn Sie eine Währung kaufen oder verkaufen möchten, müssen Sie vor dem Kauf oder Verkauf zunächst den aktuellen Wechselkurs prüfen. Es ist wichtig, Ihre Aufzeichnungen zu führen und sie regelmäßig zu verfolgen, damit Sie Gewinne oder Verluste erzielen können.

Sie können Ihr Bankkonto verwenden, um eine Transaktion mit einer Wechselstube durchzuführen. Je nach Situation können Sie auch eine Fremdwährung kaufen oder verkaufen. Normalerweise können Sie US-Dollar in australische Dollar umtauschen. Der Preis, den Sie erhalten, hängt vom internationalen Kassakurs ab, der sich täglich ändert. Sie müssen den aktuellen Wechselkurs kennen, bevor Sie Ihr Geld umtauschen. Anschließend können Sie den aktuellen Wechselkurs vergleichen und entscheiden, ob Sie Ihr Geld wechseln möchten oder nicht.

Ein Geldwechsel verdient Geld, indem er Kunden in Rechnung stellt und die Geld-Brief-Spanne ausnutzt. Die Geld-Brief-Spanne ist die Differenz zwischen dem Preis, den ein Händler für den Kauf einer Währung zahlt, und dem Preis, den er erhält, wenn Sie sie verkaufen möchten. Ein Händler verkauft eine Währung zu einem höheren Preis, z. B. 1,40 USD. Wollte Ellen in diesem Beispiel 5.000 Euro kaufen, müsste sie einem Händler 7.500 Euro zahlen.